Osterbrief 2021

 Pfarrerin Wirth nach der Investitur

 

Das Blütenmeer schmückte die Kelter. Es war ein sehr stimmungsvoller Gottesdienst. Da Sie nicht dabei sein konnten, bekommen Sie einen kleinen Gruß von Ihrer Kirchengemeinde.

 

 

 

Liebe Kirchengemeindemitglieder!

Wir freuen uns, dass wir Ihnen einen kleinen Gruß schreiben können.

Wir feiern dieser Tage drei Ereignisse. Das ist zum einen das Fest des Lebens mit der erwachenden Natur. Das ist der Teil mit dem Osterhasen an Ostern.
Zum anderen feiern wir das Fest des Lebens, das stärker ist als der Tod. Das ist der Teil mit Jesus und den Ostereiern.
Zu guter Letzt, aber zeitlich vorher, feiern wir den Einstand von Barbara Wirth als der neuen Pfarrerin von Weiler-Eichelberg.

Wegen Corona konnten wir die Investitur nicht zusammen feiern.
Dieser Tage hört man den Wunsch "Bleiben Sie gesund". Ich frage mich, warum eigentlich? Warum sollte ich jemand nur Gesundheit wünschen? Was hat mein Gegenüber mir getan, dass ich ihm nur die korrekte Funktion seines Körpers wünsche?
Jeder Gottesdienst schließt mit einem Segen. "Gott lasse leuchten sein Angesicht über dir", so heißt es da. "Gott schaue dich mit strahlenden Augen an!" so könnte man auch sagen. Wissen Sie, warum Gottes Augen strahlen, wenn er Sie sieht? Er freut sich, Sie zu sehen, weil er Sie liebt!

Denn es nützt uns gar nichts, gehen zu können, wenn es keinen Menschen gibt, zu dem man gehen kann. Jesus sagt: (Lk 9,25) Denn welchen Nutzen hätte der Mensch, wenn er die ganze Welt gewönne und verlöre sich selbst oder nähme Schaden an sich selbst?

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen "Bleiben Sie glücklich!" und auch "Frohe Ostern! Der Herr ist auferstanden! Er ist wahrhaftig auferstanden!"

Wenn Sie einen Besuch wünschen, dann melden Sie sich bei unserer Pfarrerin im Pfarramt Eschenau-Weiler-Eichelberg, Tel. 6448.

 

Ihr KGR-Team mit Pfarrerin Barbara Wirth

 

PS: Manche Gottesdienste feiern wir anders als gewohnt, manche fallen ganz aus. Wie es aktuell aussieht steht in den Schaukästen oder auf der Homepage. Die Investitur können Sie im Internet sehen,

https://youtu.be/4P14865WJ0k.